Neueste Posts

Das IMMERSIVE FITNESS Event von Reebok und Les Mills

[ 1 ] 31. August 2014 |

WOW! Ich bin jetzt noch total bewegt – im wahrsten Sinne des Wortes. Am letzten Donnerstag war es endlich soweit: Die Deutschlandpremiere von Reebok’s und Les Mills’ neuem Fitnesskonzept IMMERSIVE FITNESS fand in Berlin auf dem Alexanderplatz bei strahlendem Sommerwetter statt. Ich war als sportbegeisterte Bloggerin mit von der Partie und durfte die neuen Fitnesskurse live testen!

The Project IMMERSIVE FITNESS

WEITERLESEN

Warum laufe ich eigentlich? – Auf meinem Weg zum Halbmarathon

[ 3 ] 27. August 2014 |

Ich befinde mich nun in der 4. Woche meines Halbmarathon-Trainings und ich muss ehrlich zugeben: Während ich so lief und mein Training absolvierte, begleiteten mich in den letzten Wochen zwei Gestalten auf meinen Schultern, die sich immer lauter stritten: das Engelchen und das Teufelchen. Ich hätte bei meiner Halbmarathon-Vorbereitung wirklich mit allem gerechnet, aber nicht mit solch einem Zwiespalt, der mich mittlerweile beim Laufen schon gedanklich blockierte… Also bin ich in den letzten Tagen mit den beiden Streithähnen in ein ernsthaftes Gespräch gegangen und habe mir beide Seiten genau angehört.

Warum-laufe-ich

WEITERLESEN

Grüne Smoothies sind der beste Start in den Tag – Die Lebepur-Gründer im Interview

[ 8 ] 20. August 2014 |

Grüne Smoothies sind der beste Start in den Tag! Das finde ich schon lange! Sie sind lecker, frisch, vielseitig und voller gesunder Zutaten. Dabei nehmen sie bei der morgendlichen Zubereitung nur wenige Minuten in Anspruch. Noch einfacher geht es aber mit den schonend getrockneten und zu Pulver gemahlenen Obst- und Gemüsesorten von Lebepur als natürliche Smoothie-Zutaten. Von Weizengras und Spinat über Himbeere und Rote Beete bis hinzu Löwenzahn und Grünem Kaffee – bei Lebepur gibt es viele leckere Sorten, die ich mit der Zeit schon fast alle ausprobiert habe.

Und weil ich ein großer Fan dieser natürlichen Smoothie-Zusätze bin, habe ich die beiden Gründer Stefan und Thomas einfach mal um ein Interview gebeten. Ich wollte wissen, wie sie auf ihre geniale Start-Up-Idee gekommen sind und natürlich welches ihre liebsten Green-Smoothie-Rezepte des Sommers sind.

Lebepur Stefan und Thomas

WEITERLESEN

Der Clean Eating Guide von Eat Train Love

[ 13 ] 17. August 2014 |

Clean Eating wird in Deutschland immer bekannter! Das freut mich riesig, denn ich bin seit über 2 Jahren ein absolut begeisterter Fan dieses Ernährungskonzepts von Tosca Reno und habe bereits viel auf meinem Blog darüber geschrieben. Und weil sich immer mehr Menschen genau wie ich clean ernähren wollen, gibt es natürlich viele, viele Fragen. In den letzten Monaten bekam ich so viele Mails mit Fragen zum Clean Eating von euch, dass ich kaum mit dem Antworten hinterherkam.

Daher war die Zeit mehr als reif für einen praktischen Clean Eating Guide auf deutsch mit vielen wertvollen Tipps & Tricks für eure Umsetzung im Alltag. Und jetzt ist er fertig und wartet nur darauf, von euch gelesen zu werden!! Ich freue mich riesig! :-)

Clean Eating Guide von Eat Train Love

WEITERLESEN

Clean Eating Eiscreme mit Matcha und Banane

[ 7 ] 14. August 2014 |

Obwohl der Sommer gerade ein wenig schwächelt, hatte ich schon seit Wochen Lust, endlich einmal selber Eiscreme auf cleaner Basis herzustellen. Ich liebe Eiscreme im Sommer, aber wenn ich mir die Zutaten der typischen Eis-Hersteller anschaue, bringt mich das zum Nachdenken. Werft mal einen Blick auf die Zutatenliste! Wahnsinn, was dort zu finden ist: “Glukosesirup, Zucker, gezuckerte Kondensmilch, gezuckerte Kondensmagermilch, Glukose-Fruktosesirup, Emulgator, Feuchthaltemittel, Butterreinfett, Verdickungsmittel, Farbstoff usw.” Nicht wirklich schön! Das muss doch auch in cleaner(er) Form gehen, habe ich mir gedacht und daher am vergangenen Wochenende mal wieder in meiner Küche experimentiert.

Herausgekommen ist ein tolles Rezept für Clean Eating Eiscreme mit Matcha-Pulver und Banane. Und die Herstellung funktioniert sogar ohne Eismaschine.

Clean-Eating-Eiscreme

WEITERLESEN

x
Abonniere den Eat Train Love Newsletter!

Kostenlos, 2x im Monat, jederzeit abbestellbar