Schon Hippokrates hat es erkannt: „Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt.“ Daran glaube ich fest und i auf meinem eigenen Weg werde ich immer mehr darin bestätigt. Nach meiner Diagnose „Endometriose“ habe ich in den vergangen Monaten erst so richtig erfahren, welche alternativen Heilmethoden es gibt und wie Ernährung, sanfte Bewegung, Geist und Seele zusammenspielen, um mich wieder gesund werden zu lassen. Als ich dann vor einigen Tagen auf die aktuelle Gesundheitsstudie von Philips aufmerksam gemacht wurde, mit der Aufforderung meinen besten Tipp für die Erhaltung unserer Gesundheit preiszugeben, war mir klar, dass ich bei dieser Blogger-Aktion selbstverständlich mitmache.

Doch zunächst lohnt sich ein Blick auf die Studie selbst: Ein Trend, den die Studie ganz klar wiedergibt, ist, dass sich wieder mehr Menschen in Deutschland der Eigenverantwortung für ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden bewusst werden. Immerhin 77 Prozent der Deutschen sagen, dass die Verantwortung für die Gesundheit vor allem bei jedem Einzelnen selbst liege. Das freut mich sehr! Während sich ein Großteil unserer Bevölkerung noch vor einigen Jahren fast blind auf die Kompetenz und die Fürsorge der „Götter in Weiß“ verließ, wollen die Menschen heute immer mehr selbst in die Hand nehmen. Die Studie fand heraus, dass sich 65 Prozent der Befragten über Gesundheitsthemen im Internet informieren und sich 44 Prozent mehr Transparenz und Mitsprache bei ihren Behandlungen wünschen. Gleichzeitig setzen fast die Hälfte der Befragten komplett oder ergänzend auf alternative Heilmethoden wie Homöopathie oder Traditionelle Chinesische Medizin. Ich habe mich genau in diesem Trend wiedergefunden, denn ich glaube felsenfest daran, dass unser Körper prinzipiell jede Krankheit heilen bzw. ihr vorbeugen kann, wenn er die geeignete Unterstützung erhält. Selbstverständlich brauchen wir auch die Schulmedizin, doch alternative Wege führen oftmals sogar besser zum Ziel und sollten niemals außer acht gelassen werden. So werden wir zu unserem eigenen Mediziner und entscheiden, was uns gut tut und wie wir wirklich gesund bleiben bzw. werden. Ich denke, diese innere Verbindung zu unserem Körper und unserer Seele zu erspüren und ihnen die richtigen Werkzeuge für unsere Gesundheit zukommen zu lassen, ist eine der größten Herausforderungen für jeden von uns!

Ein wunderbares Werkzeug, welches ich für den Erhalt meiner Gesundheit nahezu täglich einsetze, ist mein täglicher Grüner Smoothie mit einer Mischung aus Pflanzengrün, Obst, Superfoods und etwas gutem Fett für die bessere Aufnahme der Nährstoffe in meinem Körper. Grüne Smoothies sind und bleiben einer der besten Gesundheitstrends unserer Zeit – absolut zurecht, denn wenn ich jemandem nur einen einzigen Tipp für einen gesünderen Lebensstil geben dürfte, ist es der Grüne Smoothie einmal täglich! So viel Gutes könnt ihr euch damit tun. Als Anfänger müsst ihr euch sicher erst langsam an den grünen Geschmack von Salatblättern, Kräutern und Co. in eurem Smoothie herantasten, doch nach einiger Zeit darf es schon etwas mehr Grün in diesem energiespendenden Lebenselixier sein. Eines meiner liebsten Green Smoothie Rezepte teile ich nun mit euch.

Grüner-Smoothie-mit-wahren-Superfoods

Hier kommt ein Grüner Smoothie mit wahren Superfoods für euch (Zutaten für ca. 500ml):

  • 200 ml kalter grüner Tee
  • 2 Hände voll frischer Spinat
  • 1 Hand voll Möhrengrün
  • 1 kleine Scheibe Ingwer
  • ½ reife Avocado
  • 1 reife Banane
  • 1 Hand voll Heidelbeeren
  • ½ Papaya
  • ½ TL Chlorella-Pulver
  • 1 TL Moringa-Pulver
  • 1 TL rohes Kakaopulver

Warum ist dieser Grüne Smoothies so gesund? Weil all seine Zutaten wahre Superfoods sind! Ich habe mich mit Superfoods ausführlich befasst und auf Grund dieser Tatsache dieses Rezept kreiert. Wenn ich euch die Nährstoffliste dieses Grünen Smoothies im Details auflisten würde, gäbe es kein Ende: viele Ballaststoffe, verdauungsfördernde Enzyme, unzählige Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe, Antioxidantien, ungesättigte Fettsäuren und vieles mehr sind darin enthalten! Dieser Grüne Smoothie ist ein wunderbarer Beitrag zu unserer Gesundheit, besonders wenn wir ihn regelmäßig zu uns nehmen. Ich trinke ihn so oder in leicht abgewandelter Form fast täglich und spüre deutlich, wie gut er mir und meinem Körper tut: mein kleiner Gott in Grün sozusagen! Probiert ihn aus! Ich freue mich, wenn er euch hilft, eure Gesundheit zu erhalten und euch rundum fit zu fühlen. Prost!

Und nun bin ich gespannt, welche Gesundheitstipp und -tricks noch bei der Blogger-Aktion von Philips offenbart werden! Die vollständige Studie könnt ihr euch übrigens hier anschauen. Viel Spaß beim Nachlesen, ihr Lieben! Und danke schön an Philips für die freundliche Kooperation!

Print Friendly

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt