Schwups, der erste Monat des neuen Jahres ist schon vorüber! Doch die große EAT TRAIN LOVE Challenge ist noch lange nicht beendet. Gerade mal der erste von drei herausfordernden Monaten liegt nun hinter uns. Zwei weitere Monate mit dem Fokus TRAIN und LOVE stehen noch aus. Nach einem abgeschlossenen Part wird es jedoch erst einmal Zeit für ein Fazit von mir. Daher erzähle ich euch im heutigen Post inkl. Video, wie es mir während der EAT-Challenge erging, welche meine Highlights waren und womit ich Schwierigkeiten bekam.

Ich persönlich hatte mir neben der gemeinsamen WE-Challenge, jeden Tag einen grünen Smoothie zu trinken, noch drei weitere ME-Challenges für den Januar vorgenommen:

Eine innere Reinigung auf ganzer Linie könnte ich sagen und genau das schwebte mir bei der EAT-Challenge auch durch den Kopf. Ich liebe es ganz einfach, zu Beginn des neuen Jahres noch einmal alles auf Anfang zu drehen und vollkommen neu, frisch und energiegeladen mit gesunder Ernährung durchzustarten. Die Kombination aus Grünen Smoothies, einer Saftfastenkur und der sanften Darmreinigung ist dafür perfekt! Diesen inneren Frühjahrsputz mache ich so seit einigen Jahren und er tut mir jedes Mal wahnsinnig gut. Weg von zu großen Portionen, Süßigkeiten und Kaffee hin zu mehr Genuss, Frische und bewusster Nahrungsaufnahme! Göttlich!

Mein-Fazit-zur-EAT-Challenge-im-Januar-2016-Ich-beim-Safttrinken

Mein-Fazit-zur-EAT-Challenge-im-Januar-2016-Grüner-SaftOb und wie mein Plan aufgegangen ist, möchte ich euch im nachfolgenden Video face-to-face erzählen. Außerdem gebe ich im Video die/ den Gewinner/in der Januar-Belohnung – dem umfassenden Superfood-Paket von goodme – preis. Noch ein Grund mehr, das Video zu schauen. ;-) Film ab!

Vom grünen EAT-Januar springen wir nun direkt in den kürzesten, fittesten Monat des Jahres: den TRAIN-Februar. 29 Tage lang Sport ohne Wenn und Aber stehen als gemeinsame WE-Challenge auf dem Plan und natürlich habt ihr euch genauso wie ich eigene ME-Challenges und Ziele vorgenommen. Mein Fokus wird auf dem täglichen Yoga sowie dem Beintraining als Vorbereitung für den anstehenden Skiurlaub liegen. Darüber hinaus wird es neue HIIT YOGA Workout-Videos von mir geben!! Ein weiteres schönes Highlight für euch!

Also los: Mit Gebrüll in den fitten Februar! STAY ACTIVE!

Print Friendly