Für die einen mag es wie ausgemachter Hokuspokus klingen, doch wer tatsächlich schon einmal mit dieser wunderbaren Kraft in Verbindung gekommen ist, der weiß, wovon ich rede, wenn ich sage: Das Universum reagiert ganz präzise und vor allem in seiner Weise auf unsere geäußerten Wünsche. Also seid vorsichtig, was ihr euch wünscht! Es könnte wahr werden…

Ich habe insbesondere in den letzten 2 bis 3 Jahren einige persönliche Wunder in dieser Hinsicht erlebt. Die eindrucksvollste Geschichte war wohl tatsächlich der Weg zu meinem ersten Buch EAT TRAIN LOVE, das sich nun bereits seit mehr als einem Jahr auf dem Markt ist! :-) Mein Wunsch irgendwann in meinem Leben Autorin zu sein, mit einem Thema, das mir so sehr am Herzen liegt, setzte tatsächlich das Universum in Gang und bewirkte, dass sich Anfang 2015 ein großer, renommierter Verlag bei mir zuhause meldete und mich fragte, ob ich nicht Lust hätte, dieses Buch zu schreiben. Besser kann es ja gar nicht sein! Spätestens seit diesem Ereignis bin ich ein großer Fan vom Wünschen und daher möchte ich euch in dieser EAT TRAIN LOVE Story mit der Kraft des Wünschens vertraut machen und euch zeigen, wie es funktioniert.

Wie funktioniert das Wünschen beim Universum?

Das Wünschen beim Universum klang für mich auch anfangs sehr mystisch. Doch habe ich gespürt, dass ich gleichzeitig davon fasziniert war und angezogen wurde. Natürlich haben wir alle unsere Schwierigkeiten uns vorzustellen, dass dort oben ein freundlicher Mann mit einem langen Bart sitzt, der unseren Wunschzettel liest und dann tätig wird. Doch diese Vorstellung müssen wir auch gar nicht verinnerlichen. Ich mag pragmatische Erklärungen in dieser Hinsicht sehr gern, denn so kann ich auch meinen Verstand mit ins Boot holen.

Einen Wunsch zu äußern und einer höheren Macht zu übergeben, bedeutet im ersten Schritt überhaupt erst einmal, dass wir uns diesen Wunsch bewusst machen und ihn konkret formulieren. Der Wunsch bleibt damit nicht nur ein diffuses Etwas in unserem Kopf und Herzen, sondern wird quasi „auf Papier gebracht“. Dabei denken wir immer wieder drüber nach, träumen vor dem Einschlafen davon, malen uns Bilder, wie es sein würde, in unserer Fantasie aus. Durch diesen Prozess brennt sich dieser Wunsch mehr und mehr in unser Unterbewusstsein ein. Wir programmieren es auf unseren großen Traum! Und dann kommt der Moment des Übergebens, den ich für ebenso wichtig halte. Wie bei einem Brief und der Post geben wir unseren Wunsch an das Universum zur Erfüllung. Wir zeigen damit unser Vertrauen, dass wir ihn dort gut aufgehoben sehen und nun ein Stück weit loslassen.

Das Universum beginnt mit seiner wundervollen Kraft für uns zu arbeiten

Nun beginnt das Universum für uns zu arbeiten und gleichzeitig arbeitet unser Unterbewusstsein. Schließlich haben wir durch die neue Programmierung unseren Fokus auf diesen Wunsch gelegt und unser Unterbewusstsein funktioniert wie ein präziser Filter. Es filtert uns nun die Chancen und Möglichkeiten aus unserer täglichen Wahrnehmung heraus, die wir für unsere Wunscherfüllung benötigen und trägt sie in unser Bewusstsein. Das könnte z.B. so aussehen:

  • Morgen fällt mir ein Buch zu meinem Thema „zufällig“ in die Hände.
  • Übermorgen begegne ich einem alten Bekannten auf der Straße. Er erzählt mir freudestrahlend, dass er nun XY tut….das, was ich auch machen will!
  • Nächste Woche habe ich beim Laufen eine geniale Idee zu meinem Traum und halte sie in meinem Notizbuch fest.
  • Und vielleicht meldet sich in einem Monat sogar ein bekannter Verlag bei mir und macht ein fantastisches Angebot…wer weiß.

Schritt für Schritt oder sogar mit einem Mal kommen wir unserem Wunsch näher, bis er in Erfüllung geht. Und manchmal passiert es sogar, dass unser Traum wahr wird und wir es erst gar nicht merken, weil wir es uns eigentlich anders vorgestellt hatten. Doch auf einmal ist die Realität noch viel besser, als wir es uns erträumt haben. Auch das ist typisch für die Kraft des Universums!

Übrigens heißt Wünschen nicht, dass wir nur untätig herumsitzen und auf den gedeckten Tisch warten. Wünschen bedeutet, dass ich mir eine Kraft mit ins Boot hole, die mich unterstützt, die meinen Fokus in die richtigen Bahnen lenkt, damit ich meine Chancen und Möglichkeiten überhaupt sehen und ergreifen kann.

Wünsche beim Universum bestellen ist also keine Zauberei, sondern vereinfacht gesagt ein sehr geschicktes Programmieren unseres Unterbewusstseins, das uns nun bei der Wunscherfüllung zu Diensten steht.

Warum klappt das mit der Million auf dem Konto oder dem roten Ferrari nie?

Wenn wir an Wünschebestellen denken, kommt häufig die schelmische Frage nach dem Lottogewinn oder dem roten Traumauto. Wir können uns ja spaßeshalber mal einen Luxusschlitten wünschen und das Universum ordentlich auf die Probe stellen, wenn es funktioniert umso besser….Bei solchen Versuchen sehe ich das Universum nur müde gähnen, denn die Energie, die in diesem „Wunsch“ steckt, reicht nicht mal von hier bis zur Zimmertür!

Das Universum wird erst hellhörig und erwacht für unseren Wunsch, wenn wir es richtig ernst meinen und von Herzen wollen! Erst wenn wir für diesen Wunsch leidenschaftlich brennen, leuchtende Augen beim Erzählen bekommen und uns das Herz aufgeht, weil wir es so sehr wollen, dann betritt das Universum das Spielfeld! „Hier bin ich und ich bin angetreten, um dich zu unterstützen!“

Wie formuliere ich Wünsche und Bestellungen an das Universum richtig?

Es gibt keine Standardformel, wann und wie wir unsere Wünsche und Bestellungen beim Universum aufgeben. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die spontansten, impulsivsten Wunschäußerungen sogar die besten sind. Dann wird nicht an der Formulierung künstlich gefeilt und es werden auch keine Tränen zurückgehalten. In solchen spontanen Momenten sind wir vielmehr echt, wir selbst. Wir äußern es so, wie es zu uns und unserer Situation passt und das hat das Universum vermutlich sogar am liebsten! Frei aus dem Herzen heraus, ohne Zensur des Verstandes!

Als ich zum Beispiel meinen Wunsch, ein Buch zu EAT TRAIN LOVE zu schreiben, per Rakete in der Silvesternacht 2014/2015 in den Himmel schoss, war dies eine spontane Idee und ich weiß noch, wie mir die Wangen vor Freude glühten. Es war einfach ungeschönt und total echt! Also seid mutig und nutzt solche impulsiven Momente für eure Herzenswünsche aus. Das Universum wird zuhören.

Die drei Spielregeln zum richtigen Wünschen

Das Universum ist freundlich und steht grundsätzlich auf unserer Seite, wenn wir einen Wunsch wirklich ernst meinen und ihn von Herzen wollen. Diese Energie strahlen wir einfach zu allen Seiten aus und sie ist untrüglich. Das heißt, wir können dem Universum nichts vormachen. Ein Wunsch, der nicht von Herzen, sondern aus dem Ego stammt, wird niemals dieselbe Energie auslösen. Und dennoch passiert es, dass wir – wenn wir einen Herzenswunsch geäußert haben – und auf seine Erfüllung warten, unzufrieden werden, weil scheinbar nichts passiert.

Wer mich gut kennt, weiß: Ich bin die Ungeduld in Person. Und allein mit dieser lieblichen Eigenschaft habe ich mir schon häufiger das Leben unnötig schwer gemacht. Denn alles Gute dauert seine Zeit und die Wunscherfüllung passiert dann, wenn wir wirklich bereit sind. Doch dieses Wissen haben wir häufig nicht. Wir wollen unseren Wunsch jetzt sofort erfüllt wissen und beginnen am Universum zu zweifeln. Das ist der falsche Weg! Wer sich die Kraft des Universums zu nutze machen möchte, sollte lernen geduldig(er) zu sein, denn geduldig sein bedeutet: Offen sein und Vertrauen zeigen.

  • Woher wollen wir wissen, ob jetzt der richtige Zeitpunkt für einen neuen Job ist oder ob das Universum nicht vielleicht ein besseres Angebot für uns in ein paar Monaten im Auge hat?
  • Wie können wir ahnen, ob wir jetzt Mutter/ Vater werden sollten oder ob nicht vorab noch eine andere Erfahrung ansteht, die wir für unsere Mutter-/Vaterrolle benötigen?
  • Woher wollen wir wissen, dass ob die verpasste Reise uns nicht zufällig unserem Partner fürs Leben begegnen lässt?

Seid daher geduldig und macht euch immer wieder bewusst: Ihr könnt dem Universum vertrauen! Es vergisst eure Herzenswünsche nicht, sondern steht euch zu Diensten!

Jeder unserer Wünsche erhält die richtige Form

Ein weiterer wichtiger Tipp von mir bezieht auf das Resultat. Ich finde es immer wieder faszinierend! Das Universum findet für jeden Wunsch eine Form, mit der wir manchmal gar nicht gerechnet hätten. Klammert euch daher bei der Wunschbestellung nicht immer an ein festes Resultat, sondern lasst die Umsetzung offen für die Kraft des Universums!

Dazu gibt es eine tolle Geschichte, bei der ich immer wieder schmunzeln muss. Wir verhalten uns  manchmal selbst so verrückt:

„Ein Mann sitzt mitten in einer großen Flut auf seinem Hausdach und wenn das Wasser weitersteigt, würde eher früher oder später ertrinken. Da kommt ein Mann auf einem Floß angefahren und bietet ihm Hilfe an. „Nein“, sagt der Mann, „ich warte darauf, dass Gott mich rettet.“ Ein paar Minuten kommt eine Rettungsmannschaft in einem Boot vorbei.

Der Einsatzleiter ruft dem Mann auf dem Dach zu:  „Schwimmen Sie hierhin, dann können wir Sie hereinziehen.“ „Nein“, brüllt unser Mann zurück, „ich warte darauf, dass Gott mich rettet.“ Zuletzt kommt noch ein Hubschrauber vorbei und kreist über dem Mann. Der Pilot ruft ihm zu: „Halten Sie sich an dem Seil fest.“ „Nein“, ruft der Mann zurück, „ich warte darauf, dass Gott mich rettet.“ Schließlich, als keine Hilfe mehr in Sicht ist, schaut der Mann zum Himmel und fragt: „Lieber Gott, warum rettest du mich nicht?“ Und eine Stimme aus den Wolken antwortet: „Ich habe dir ein Floß, ein Boot und einen Rettungshubschrauber geschickt. Der Rest liegt an dir. „

Zurück zu meinem Beispiel: Hätte ich mir damals gewünscht, dass ich unbedingt mal ein Buch zu genau diesem Part XY meines Blogs bei genau diesem Verlag YZ schreiben möchte, hätte ich mein fantastisches Buchangebot vielleicht sogar ablehnt….schließlich entspräche es ja möglicherweise nicht zu 100% meinem fest gefertigten Traum!

Formuliert eure Wünsche daher zwar präzise, aber nicht zu 100% in Stein gemeißelt, sonst entgehen euch die besten Chancen, die euch das Universum bereitstellt! Oder um es mit den Worten von Deepak Chopra in seinem Buch „Die sieben geistigen Gesetze des Erfolgs“ zu sagen: „Wenn man seine Bindung an das Bekannte aufgibt und sich ins Unbekannte begibt, dann betritt man das Feld aller Möglichkeiten….Das bedeutet, das man in jedem Augenblick des Lebens Aufregung, Abenteuer und Geheimnis erlebt. Man erfährt die volle Lebensfreude – den Zauber, die Feier, die Heiterkeit und den Jubel der eigenen Seele.“ Ganz ehrlich: Wünschen wir uns das nicht alle…?! :-)

Unsere Wünsche müssen immer positiv formuliert sein

Und zu guter Letzt ist es wichtig, dass ihr einen weiteren Grundsatz des Universums beherzigt: Das Universum versteht „nicht“ nicht! Wenn wir uns wünschen, dass wir „nicht mehr krank sind“, dass wir „nicht mehr arbeiten müssen, um unser Geld zu verdienen“ oder dass wir „nicht mehr Single sein wollen“, dann verstehen das Universum und unser Unterbewusstsein unsere Wünsche genau anders herum. Wir erfahren das, was wir eigentlich nicht wollen! Auch darin funktioniert der Prozess sehr präzise! Nur leider in die falsche Richtung! Des Weiteren ist es wichtig, unsere Wünsche immer in der Gegenwart zu formulieren, also statt „Ich werde glücklich sein“ lieber „Ich bin glücklich“, denn sonst suggerieren wir dem Universum immer wieder, dass unser Glück noch in der Zukunft liegt.

Aus diesem Grund formuliert eure kleinen und großen Herzenswünsche immer in positiver Weise, gegenwärtig und bestellt sie auch so beim Universum:

  • Ich wünsche mir, dass ich vollkommen gesund bin.
  • Ich habe einen Job, mit dem ich gutes Geld verdiene und richtig viel Spaß erlebe.
  • Mein Herzenswunsch ist es, dass ich mit einem liebevollen Partner zusammenlebe.
  • usw.

Nun kennt ihr die wichtigsten Grundsätze zur Kraft der Wünsche und wie ihr sie richtig beim Universum bestellt. Ich liebe diesen Mechanismus und spüre, wie ich mich mehr und mehr dieser Kraft anvertrauen kann. Ich habe schon viele gute Erfahrungen mit dem Wünschen und dem Universum gemacht. Daher freue ich mich, wenn mein Post dazu beiträgt, dass ihr euch auch mehr auf das gar nicht so mystische Wünschen einstimmen könnt. Schließlich könnten auch eure Wünsche wahr werden…. :-)

UpGreat Your Mind – Der Mindset-Kurs zum erfolgreichen Affirmieren, Visualisieren und Manifestieren von mir

Du hast bis hierher gelesen und hast hoffentlich schon so einiges Wertvolles für dich und deine Bestellungen beim Universum mitgenommen. Jetzt habe ich noch etwas ganz Besonderes für dich!

UpGreat Your Mind – Mein Mindset-Kompaktkurs zum erfolgreichen Affirmieren, Visualisieren und Manifestieren ist da und du kannst zum Einführungspreis von einmalig 69,- Euro teilnehmen.

In diesem Kurs geht es vor allem darum, dir ein neues Verständnis zu schaffen, wie mächtig dein Geist & deine Emotionen sind. Du  hast tatsächlich eine unglaubliche Schöpferkraft in dir, mit deren Hilfe du dir im Prinzip alles, was du dir wirklich vom Leben wünschst, in dein Leben ziehen und verwirklichen kannst. Nur haben die meisten Menschen vergessen, wie es tatsächlich geht. Vor allem mental & energetisch! Und über diese mental-energetischen Mechanismen und praktischen Tools spreche ich in „Upgreat Your Mind“ ganz ausführlich. Damit du die Kraft deines Geistes so richtig nutzen kannst und dir die Erfüllung im Leben erschaffst, die du dir wünschst.

ZUM KURS

Buche jetzt den Kurs und erhalten ihn zum Einführungspreis von 69,- Euro statt normalerweise 99,- Euro. Du kannst sofort loslegen und noch tiefer in diese faszinerende Welt jenseits unseres oft viel zu kleinen Verstandes eintauchen!

Ich wünsche dir ganz viel Spaß dabei!

TAUCHE EIN IN DIE GEHEIMNISSE UND DIE KUNST DES ERFOLGREICHEN AFFIRMIERENS, VISUALISIERENS UND MANIFESTIERENS