Uuiih, da habe ich doch tatsächlich seit fast einer Woche nichts mehr gepostet! Die Woche ging aber auch sowas von schnell rum. :-) Dafür habe ich heute was Schönes für euch.

Ich möchte euch nämlich ein besonderes Online-Magazin vorstellen, von dem ich schon seit einiger Zeit sehr angetan bin! Es heißt „Zeit zu leben“ und beschäftigt sich kurz gesagt mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung und aktive Lebensgestaltung.

(Quelle)

Das hört sich jetzt im ersten Schritt sehr trocken an, ist aber letztendlich ein super interessantes, buntes Magazin mit vielen Artikeln, Ideen, Buchtipps etc., die mir schon so einige Denkanstöße gegeben haben. In dem Portal gibt es viele gut geschriebene Artikel zu nahezu jedem Thema, welches auch nur im Entferntesten in diesem Bereich liegt. Ich habe schon Artikel über Anti-Perfektionismus, das Belohnungssystem in unserem Gehirn, Selbstmotivation, die Macht des Laufens und so vieles mehr gelesen. Allein beim ungezielten Stöbern fallen einem bereits eine Handvoll Themen ins Auge, über die einen neugierig machen und zum Lesen verführen. Des Weiteren gibt es im Portal auch eine Reihe von Kärtchen, Checklisten, MP3-Dateien, die einem im täglichen Leben unterstützen.

Die Artikel und Hilfsmittel sind mit viel Engagement und Liebe zum Detail erstellt. Man merkt, dass sich die Autoren viele Gedanken zu den Themen gemacht haben und ihren Lesern die wirklich besten Tipps aus jahrelanger Erfahrung mit auf den Weg geben wollen. Die Texte sind gleichzeitig gut recherchiert und locker-leicht geschrieben.

Besonders empfehlenswert finde ich den wöchentlichen Newsletter von „Zeit zu leben“. Es ist der einzige Newsletter, den ich in dieser Häufigkeit bekomme und nicht sofort lösche, sondern schön gemütlich am Sonntagvormittag im Bett lese. Er enthält die neuesten Artikel zu einem bunten Themenmix. Interessant finde ich auch immer die sogenannte Selbstcoaching-Frage des Tages. Hier kann man selbst einmal aktiv in sich hineinhorchen und sich fragen, wann habe ich z.B. das letzte Mal herzhaft gelacht oder welche Kleinigkeiten lösen bei mir Glücksmomente aus.

Die Inhalte des Online-Magazins sind alle kostenlos verfügbar, was ich in Anbetracht der Mühe zur Erstellung sehr beachtlich finde. Dennoch müssen die Herausgeber auch irgendwie ihr Geld verdienen und bieten uns dazu kostenpflichtige Selbstlern-Kurse an. Es gibt u.a. einen Kurs, um wieder mehr Lebensfreude in seinem Leben zu erlernen oder um seinen eigenen persönlichen Weg im Leben zu finden. Letzteren Kurs – welcher den schönen Titel „Finde deinen Kompass“ trägt – absolviere ich gerade. Er läuft so ab, dass ich wöchentlich Lernunterlagen per Mail zugeschickt bekomme und diese in der Woche für mich bearbeite. Diese Unterlagen bestehen meist aus einem erklärendem Text, Beispielen und Formularen, die man zu dem Wochenthema ausfüllen kann. Zum Beispiel ging es in einer Kurswoche darum, sich Gedanken über die Erwartungen der anderen an sich selbst zu machen.Der Kurs geht über insgesamt 20 Wochen und man kommt seinem Ziel, einen persönlichen Kompass für sein Leben zu gestalten, immer näher. Am Ende bin ich noch nicht angelangt, aber ich weiß jetzt schon so einiges mehr über meine inneren Werte und Bedürfnisse, über die Umgebung, die mir gut tut oder über erste Schritte, wie ich dorthin kommen könnte. Der komplette 20-Wochen-Kurs kostet gerade mal 59 Euro, was ich einen wirklich fairen Preis für den Umfang und die Qualität der Unterlagen halte.

Schaut mal selbst auf „Zeit zu leben“ vorbei und macht euch euer eigenes Bild! Ich finde das Online-Magazin echt klasse und kann es uneingeschränkt empfehlen! Ich hoffe, die beiden Herausgeber Ralf Senftleben und Tania Konnerth sowie ihre Mitarbeiter/innen machen noch lange Zeit so weiter!