blank

Ich bin dann mal Mama….und noch VIEL mehr!

Ich habe gerade total Lust aufs Schreiben und auf ein Update meines Lebens hier auf EAT TRAIN LOVE gehabt. Und zack, gesagt, getan! Hier ist es gleich!

Oh ja, es hat sich verdammt viel bei mir bewegt und verändert. Allen voran: Ich bin jetzt Mama unserer wunderbaren Tochter Mariella! Seit etwas mehr als 3 Monaten ist unser Wirbelwind auf der Welt und es macht absolut viel Spaß mit ihr. Im Newsletter hatte ich ja schon einmal die News verkündet und ein bisschen erzählt.

Ich glaube, viele Leserinnen und Leser haben schon gedacht: „Ach die schreibt doch eh nichts mehr! Sie ist dann mal Mama und das war’s jetzt!“ Oh ja, so ist es und doch wieder nicht. EAT TRAIN LOVE war und ist meine Spielwiese! Und weißt du, für mich ist es die größte Herausforderung, es dabei zu belassen. Ich bin wahnsinnig gut darin, Dinge groß zu denken und groß aufzuziehen. Ich bin eine Visionärin und zugleich eine Macherin – war ich schon immer. Deshalb ist es für mich ein wunderbarer Luxus, EAT TRAIN LOVE einfach nur zu verfolgen, wenn es mich kribbelt und ich hier etwas sagen möchte. Und der Schreib-Kribbel überkommt mich immer mal wieder.

Perfekt unperfekt für mich

Der viel größere Kribbel derzeit ist aber, EAT TRAIN LOVE wieder so zu leben, wie ich es liebe! Und da sind wir jetzt auch beim richtigen Punkt für diesen Blogpost: Nach 2 Jahren voller Höhen und Tiefen und mit 2 Schwangerschaften, die mein Leben, mich als Frau und meinen Körper verändert haben, bin ich gerade dabei, meinen Healthy Lifestyle wieder neu zu entdecken.

Laufen? Was war das noch mal? 

Saftkur? Ach ja, das habe ich immer im Frühling gemacht!

Morgenritual – YES, das erobere ich mir gerade wieder zurück!

Bodylove? – Oh jaaaa, aber jetzt auf eine ganz andere Weise!!!

So sieht es aus! Perfekt unperfekt und mitten aus dem Leben! Und ich mag die Reise total, denn weißt du, was mir schon lange in der Healthy Living Welt auf den Geist ging? Dass, wenn du einmal angefangen hast, es gefühlt immer mehr optimiert werden musste. Perfekt reichte quasi schon nicht mehr! Dabei sind wir doch alle nur Menschen und in meinem Fall jetzt auch Mama und perfekt ist sowieso langweilig!

Healthy Lifestyle noch mal neu und anders!

Ich liebe es gerade total, die Dinge wieder neu zu entdecken, die ich in den letzten 2 Jahren aus verschiedenen Gründen nicht gemacht habe… oder die ich noch nie gemacht habe.

Ich bin zum Beispiel gerade wieder mit meiner Darmreinigung gestartet – in der Hoffnung, dass der Frühling mal kommt. Nach dem Abstillen freue ich mich auf eine 5-tägige Saftkur (haha, nicht auf das Glas Rotwein).

In der Rückbildung bin ich gerade mitten drin und es tut mir unglaublich gut! Meine Körpermitte hat sich noch nie so schwach angefühlt und es ist schön, sie langsam wieder aufzubauen. Parallel kommt jetzt wieder Yoga hinzu und sobald das Wetter wieder etwas freundlicher ist, starte ich mit Nordic Walking als Vorstufe zum späteren Lauf(wieder)einstieg. Nichts übertreiben und doch wieder fit werden.

Auch mein Körperbild hat sich in den letzten 2 Jahren und vor allem seit der Geburt unserer Tochter Mariella komplett verändert. Während ich früher stolz war, so schlank und fit zu sein, freue ich mich jetzt, dass mein Körper mir so ein Wunder wie meine Tochter ermöglicht hat. Ich habe größten Respekt vor dieser Leistung, auch wenn es das natürlichste der Welt scheint. Ich weiß eben, dass das nicht selbstverständlich ist. Daher liebe ich meinen Körper jetzt umso mehr, auch wenn ich noch längst nicht wieder die Figur und das Gewicht habe wie vor den beiden Schwangerschaften. Aber was ist schon eine Zahl?! Ich bin gesund, dankbar und glücklich!!

Und last but not least: Ich genieße es total, in meinen neuen Lifestyle zwischen Familie, Business, Ich-Zeit und mehr hineinzufinden. Mein Mann und ich leben nämlich kein klassisches Eltern-/ Familienmodell, denn für uns ist es das Wichtigste, zu beiden Teilen Eltern zu sein und uns selbst verwirklichen zu können. Nicht entweder oder! Und auch nicht der eine macht dies und der andere das! Wir wollen beide ALLES und gestalten unser Leben immer mehr danach. Da gehört es dazu, gesellschaftliche Traditionen aufzubrechen, alte Glaubenssätze zu überwinden,  neue Wege zu gehen und letztendlich für viele auch Vorbild zu sein…aber das ist noch mal eine andere Geschichte!

Ich wollte dir hier und heute einfach nur mal erzählen, dass es mich noch gibt, dass es mir gut geht und dass ich gerade dabei bin, meinen eigenen (Healthy) Lifestyle neu zu finden und zu gestalten. Als Mama, als Healthy Living Bloggerin, als Unternehmerin, als ICH.

Fotocredit: Anna Haußdörfer