Als sportliche Clean Eaterin, die mittlerweile seit 4,5 Jahren kein Fleisch mehr isst, werde ich von euch sehr häufig gefragt, ob ich mir Gedanken um meine Eiweißversorgung mache und welche Proteinquellen ich bevorzuge. Neben rein pflanzlichen Eiweißquellen wie Bohnen, Linsen oder Sprossen esse ich immer noch sehr gern Griechischen Joghurt und körnigen Frischkäse. Letzteren besonders häufig auf einem frisch gebackenen Brot. Und tada:

Heute gibt es ein cleanes, mediterranes Eiweißbrot mit körnigem Frischkäse IM und AUF dem Brot.

Clean-Eating-Eiweißbrot-Exquisa-Körniger-Frischkäse

Zutaten für das Clean Eating Eiweißbrot:

  • 100 g geschrotete Leinsamen
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 70 g Dinkelvollkornmehl
  • 30 g Chiasamen
  • 300 g Körniger Frischkäse
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 40 g Kürbiskerne
  • 1 TL Salz
  • 1 Zweig frischen Rosmarin
  • 10 Blätter frischer Basilikum

Zubereitung des cleanen Eiweißbrotes:

  1. Leinsamen, Mandeln, Mehl, Chiasamen, Salz, Backpulver und 30g Kürbiskerne miteinander vermengen. Anschließend die Eier, den körnigen Frischkäse sowie die kleingeschnittenen Rosmarin- und Basilikumblätter hinzugeben und mit dem Rührgerät zu einem homogenen Teig vermengen.
  2. Den Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen. Eine kastenförmige Brotbackform einfetten, den Teig mit einem Teigschaber einfüllen und glatt streichen. Die restlichen Kürbiskerne locker über den Teig streuen, damit euer Brot eine schöne, kernige Kruste bekommt.
  3. Das Brot in den vorgeheizten Backofen stellen und ca. 60 Minuten backen. Nach Ablauf der 60 Minuten vorsichtig mit einem Holzstab die Festigkeit des Brotes überprüfen. Gegebenenfalls noch weitere 5 bis 10 Minuten im Ofen lassen.
  4. Wenn keine Teigreiste mehr am Holzstab kleben, das fertige Eiweißbrot aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen. Erst dann aufschneiden und zum Frühstück, zum Abendbrot oder einfach nach dem Workout genießen.

Warum esse ich körnigen Frischkäse so gern?

Im körnigen Frischkäse sind nur zwei Zutaten enthalten: der Frischkäse und etwas Salz. Keine Konservierungsstoffe, keine Farbstoffe, keine Aromastoffe. Das entspricht voll und ganz dem Clean-Eating-Gedanken. Gleichzeitig ist der Eiweißgehalt im Körnigen Frischkäse mit 13,5 Gramm je 100 Gramm recht hoch, was ich als Fitnessfan super finde. Des Weiteren ist der Körnige Frischkäse sehr leicht und liegt nicht schwer im Magen wie andere Käsesorten.

Ich persönlich esse gern zwei Scheiben des selbst gebackenen Brotes bestrichen mit dem körnigen Frischkäse und mediterranen Kräutern als kleine Mahlzeit für zwischendurch oder sogar unterwegs. Darüber hinaus ist das Clean Eating Eiweißbrot schön saftig und macht gut satt, stopft aber nicht so wie ein normales Vollkornbrot. Wenn ihr gern noch etwas Frisches dazu mögt, könnt ihr einfach kleine Kirschtomaten oder aufgeschnittene Gurke zusammen mit dem Brot essen.

Clean-Eating-Eiweißbrot-nach-Workout

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt