Das Oatmeal ist im Clean Eating einer der Dreh- und Angelpunkte einer gesunden Ernährung. Es besteht aus natürlichen Zutaten, sättigt hervorragend, enthält wichtige Nährstoffe, lässt sich vielfältig kombinieren und schmeckt einfach lecker. Bei mir gibt es Oatmeal meistens zum Frühstück oder als zweite Mahlzeit vor dem Mittagssalat. Aber grundsätzlich könnt ihr euer Oatmeal zu jeder Tageszeit genießen.

Heute habe ich für euch ein absolutes Power-Oatmeal-Rezept kreiert, welches ganz viel Energie und gesunde Nährstoffe für eure sportlichen Aktivitäten liefert. Besonders jetzt im fitten Februar ein Highlight! Ob vor dem Training, nach dem langen Lauf oder einfach mal zwischendurch. Es passt immer!

Power-Oatmeal-Rezept

Zutaten für euer Power-Oatmeal:

  • 30g Haferflocken
  • 1 Schuss Kokosmilch (alternativ Mandelmilch)
  • 1/2 reife Banane
  • 5-6 Datteln
  • 1 TL veganes Eiweißpulver
  • 2 TL Chiasamen
  • 1 TL rohes Kakaopulver
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Saft einer halben Limette
  • Heißes Wasser

 Zubereitung des Power-Oatmeals:

  1. Die Banane abpellen und in kleine Scheiben schneiden. Die getrockneten Datteln vierteln und ggf. den Stein entfernen.
  2. Getrocknete Dattelstücke, Haferflocken, Kokosmilch / Mandelmilch, Eiweißpulver, Chiasamen, Kakaopulver und Muskatnuss mit etwas heißem Wasser übergießen und vorsichtig verrühren, so dass ein Brei entsteht.
  3. Den entstandenen Brei mit den Bananenscheiben garnieren und etwas Limettensaft über die Bananenscheiben träufeln. Anschließend eure Oatmeal-Schale abdecken und das Oatmeal für ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  4. Nach der Ziehzeit bestreut ihr noch eure Bananenscheiben mit etwas rohem Kakaopulver und könnt dann euer Oatmeal direkt genießen oder für später mitnehmen!

Power-Oatmeal-für-Sportler

Dieses Clean Eating Oatmeal ist eine absolute Power-Mahlzeit, weil sie aus ganz wertvollen, natürlichen Zutaten besteht. Die Banane, die Datteln und natürlich die Haferflocken versorgen euch mit guten Kohlenhydraten. Die nötigen Proteine für euren Muskelaufbau liefern das vegane Eiweißpulver sowie die Chiasamen. In der Kokosmilch / Mandelmilch ist gutes pflanzliches Fett enthalten. Und als besonderes Highlight wirken sich Muskatnuss und roher Kakao positiv auf eure Stimmung aus!

Das Power-Oatmeal macht also nicht nur fit und kräftig, sondern auch gute Laune! Probiert es mal aus! Und wenn ihr noch mehr Inspirationen für eure Oatmeals sucht, dann habe ich einen Blogpost mit meinen 30 liebsten Oatmeal-Zutaten für euch.

Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt