Die Clean Cooking Challenge ist vorbei! 30 Tage lang haben wir mindestens eine cleane Mahlzeit selbst zubereitet! Gar nicht so einfach wie gedacht – so ging es zumindest mir! Mit zwei mehrtägigen Dienstreisen im November war es auf jeden Fall eine ordentliche Herausforderung! Mindestens 30 selbst kreierte, cleane Mahlzeiten habe ich dennoch zusammenbekommen und ich bin auf jeden Fall stolz auf mich! Aber auch ganz besonders auf euch, meine lieben Mit-Challenger! Wenn ich mir die Fotos auf Instagram anschaue, habt ihr ganze Arbeit geleitet! HUT AB!

Wie des Öfteren in der Challenge-Zeit ziehe ich mein Fazit per Video und berichte direkt von meinen Erfahrungen und Learnings. Gleichzeitig greife ich im Video eine mir von euch während der Clean Cooking Challenge sehr häufig gestellte Frage auf: „Welches sind deine liebsten Kochbücher?“ Denn obwohl ich oftmals ganz spontan ohne Rezept koche, habe ich einen schönen Fundus an guten Kochbüchern zuhause, die ich auch immer wieder gern einsetze bzw. aus denen ich mich inspirieren lasse. Meine  5 liebsten Kochbücher stelle ich euch im Video vor und verlinke sie natürlich auch noch einmal direkt hier im Post.

Meine liebsten Kochbücher für die Clean Eating Küche (überwiegend vegan oder vegetarisch):

Wenn ihr weitere Inspirationen für die nächste Zeit braucht – die Weihnachtszeit ist schließlich eine einzige große Clean-Eating-Herausforderung – dann solltet ihr unbedingt einen Blick auf die cleanen Mahlzeiten eurer Mit-Challenger bei Instagram werfen. Im Laufe der Challenge haben sich die TAGS #cleancooking und #cleancookingchallenge sehr gut bewährt. Der von mir vorgeschlagene TAG #CCC wurde leider von den Millionen Instagram-Nutzern auch anderweitig genutzt. Er ist also nicht eindeutig. Da habe ich für die nächste Challenge auf jeden Fall etwas dazu gelernt! ;-)

Apropos nächste Challenge: Ich weiß, ihr liebt Challenges! Das höre ich immer wieder liebend gern. Mir geht’s genauso! :-) Also gebt mir eine Rückmeldung, wie die #CCC bei euch gelaufen ist und welche Art von Challenges ihr zukünftig gern über meinen Blog erleben wollt. Mehr EAT, mehr TRAIN oder sogar LOVE…?! Und vielleicht habt ihr ja auch eine Idee, wie wir uns währenddessen besser austauschen können?! Ich bin super gespannt, welche Ideen und Wünsche ihr habt! Und seid euch sicher:

Die nächste Challenge kommt auf jeden Fall!