Von einem wundervollen Menschen habe ich einen wundervollen Filmtipp bekommen. Ich liebe solche „Zufälle“! Denn seit ich den Kurs in Wundern mehr und mehr lebe und den Menschen in meinem Umfeld sowie euch durch meinen Blog mit offenem Herzen begegne, passiert mir das immer häufiger. Und da sind wir auch genau beim Thema: Das Gesetz der Resonanz! Es gibt keine Zufälle im Leben. Alles, was uns passiert, hat einen tiefen Grund und vor allem eine Ursache. Dass dies so ist, daran glaube ich schon lange….doch mir war nie klar, warum und wie das tatsächlich funktioniert.

Das Gesetz der Anziehung wissenschaftlich erklärt

Der Film „Das Gesetz der Resonanz“, den ich als Empfehlung bekam, machte es mir endlich begreiflich, indem er die menschlichen Interaktionen von einer wissenschaftlichen Seite beleuchtet. Für mich war das eine echte Offenbarung, denn so sehr ich auch spirituell denke, so sehr war ich gleichzeitig auf der Suche nach einer wissenschaftlichen Erklärung dafür. Diese liefert der Film von Pierre Franckh in ersten, guten Ansätzen, denn die unbewusste Anziehung ist noch lange nicht vollständig aufgeklärt.

Das Gesetz der Resonanz ist altbekannt und hat viele Namen: Gesetz der Anziehung, Spiegelgesetz und so weiter. Es geht im Grund darum, dass wir Menschen mit unseren Gedanken, Gefühlen etc. ständig Energien aussenden und dadurch – ohne auch nur ein gewechseltes Wort – mit anderen Menschen in Kontakt treten und auf diese wirken. Genauso wirken wir aber auch auf Dinge in unserem Umfeld, auf Tiere und einfach auf die Natur.

Die Kernaussagen des Gesetzes der Resonanz:

  • Jeder Gedanke ist pure Energie, die wir aussenden.
  • Diese Energie sucht sich eine Energie, die mit unserer Energie in Resonanz steht.
  • Jeder Gedanke, den wir aussenden, erzeugt daher ein Resonanzfeld.
  • Andere Menschen können sich dem Schwingungsfeld, das wir erzeugen, nicht verweigern, wenn sie mit unserer erzeugten Frequenz in Resonanz stehen.
  • Alles, was mit uns gleich schwingt, wird unweigerlich in unser Leben gezogen, denn Gleiches zieht immer Gleiches an.

Das Gesetz der Resonanz aus wissenschaftlicher Perspektive

In dem Film wird das Gesetz der Resonanz wissenschaftlich beleuchtet. Zum einen wird gezeigt, dass unser Herzraum die stärkste Energie unseres Körpers ausstrahlt. Dies wurde im Heart Math Institut wissenschaftlich untersucht. So hat unser Herz ein Energiefeld von mehr als 2 Metern Durchmesser und sein magnetisches Feld ist 5000 Mal stärker als das unseres Gehirns. Diese Schwingungen, die unser Herzraum aussendet, treffen natürlich auf Menschen, denen wir begegnen, und ebenso auf ihre eigenen Schwingungen des Herzens. So beeinflussen wir uns bereits, ohne auch nur einen einzigen Blick oder ein einziges Wort ausgetauscht zu haben….einfach nur durch unsere Präsenz.

Zum anderen erklärt der Film wissenschaftlich, warum wir aber auch mit allen Lebewesen auf der ganzen Welt in Verbindung stehen und unsere Gedanken und Gefühle nicht privat sind. Es ist eine kettenhafte Verbindung, die Stück für Stück untersucht wurde. So wurde herausgefunden, dass unsere Gefühle einen tiefgreifenden Einfluss auf die Form unserer DNA haben. Wir verändern tatsächlich die Struktur unserer DNA durch unsere Emotionen! Und diese Einflüsse auf unsere DNA breiten sich dann durch das Quantenfeld, welches alles um uns herum verbindet, über unseren Körper hinaus aus und berühren auf atomarer Ebene unsere gesamte Umwelt. Das, was uns also in unserer Außenwelt begegnet, hat seinen Ursprung in unseren Gedanken und Gefühlen – den Energien, die wir aussenden.

Wir sind die Schöpfer unseres Lebens.

Ich finde diese Erkenntnisse unglaublich faszinierend! Denn letztendlich bedeutet dies, dass wir durch den bewussten Umgang mit unseren Gefühlen unsere äußere Welt und das, was wir in unser Leben ziehen oder eben gerade nicht, zum Positiven verändern können. Natürlich muss man das Ganze auch immer ein wenig relativieren und kann nicht glauben, im Leben alles 1:1 bewusst steuern zu können. Nach dem Motto: Ich wünsche mir jetzt mit all meinen Gefühlen einen roten Ferrari und morgen steht er schon vor der Tür. Dennoch steckt aus meiner Sicht ein riesengroßes Potential im Gesetz der Resonanz!

In letzter Zeit erfahre ich dieses Potential ganz massiv selbst in meinem Leben! Ich öffne mich meinen Mitmenschen und komme mehr und mehr mit meinen eigenen Herzenswünschen in Kontakt. Gleichzeitig gehe ich erste neue, berufliche Schritte, helfe immer mehr Menschen, ihr eigenes gesundes und glückliches Leben zu erschaffen und genau das bekomme ich vielfach zurück! Besonders im letzten halben Jahr sind so viele neue, aber auch altbekannte Menschen auf mich zugekommen bzw. in mein Leben getreten, die mich auf meinem Weg unterstützen und immer wieder fehlende, absolut wertvolle Puzzleteile für mich haben. Wie die Empfehlung für diesen Film! Manchmal kann ich es gar nicht glauben, dass das passiert, aber es macht mich unheimlich glücklich! Und diese Lebensfreude zieht wohl ganz einfach weitere Lebensfreude an! Gesetz der Resonanz – so sei es! ;-)

Ich möchte euch daher von Herzen den Film bzw. auch das Buch „Das Gesetz der Resonanz“ von Pierre Franckh empfehlen. Mir hat es geholfen zu verstehen und letztendlich noch mehr an die unglaubliche Kraft unserer Gedanken und Gefühle zu glauben.

Übrigens habe ich zum Wünschen und zur Anziehung noch einen weiteren spannenden Beitrag geschrieben, in dem ich euch erzähle „Wie ihr beim Universum richtig bestellt“ Na, interessiert?! :-) Dann klick dich gleich mal weiter!

Das Gesetz der Anziehung wissenschaftlich erklärt