blank

Die Clean Cooking Challenge im November

Im Clean Eating wird das Zubereiten und das Kochen von Mahlzeiten großgeschrieben. Denn eines ist klar: Je besser ich die Zutaten meines Essens kenne und selbst auswähle, desto cleaner ist es auch! Ich habe mir nach unserem Umzug genau das auf die Fahne geschrieben! Ich möchte wieder mehr Mahlzeiten selbst planen, vorbereiten, zubereiten und kochen. Denn gerade in den letzten ein, zwei Monaten konnte ich deutlich spüren, wie mein gesundes Essverhalten gelitten hat, weil ich oftmals gar nicht in den Genuss einer vollausgestatteten Küche kam. Im neuen Haus gab es schlichtweg noch keine! Das sieht jetzt aber ganz anders aus…

Ich habe wieder eine Küche und was für eine! Alles ist vorhanden, alles hat seinen Platz, der Kühlschrank und die Vorräte füllen sich so langsam….es kann losgehen! Doch ich will nicht nur für mich im stillen Kämmerlein den Kochlöffel schwingen. Ich möchte daraus eine Challenge machen, bei der ihr alle mitmachen könnt! Die…

Wie funktioniert die Clean Cooking Challenge?

Das Ziel meiner Clean Cooking Challenge ist, das tägliche Zubereiten und Kochen wieder zu einer Gewohnheit werden zu lassen. Nicht Fast Food, nicht Kantinenessen, nicht Restaurantmenü, nicht mal eben schnell gekaufter Müsliriegel, weil es so bequem ist…nein…sondern lecker und mit Liebe zubereitete Mahlzeiten. Und zwar mindestens EINE Mahlzeit pro Tag. Egal, ob es das süße Frühstück oder das vorgekochte Mittagessen für die Arbeit oder das gesunde Abendessen zum Tagesausklang ist. Ihr sucht euch aus, was an jedem Tag euer Clean Eating Gericht werden soll und bereitet es zu.

Ist das nicht sehr aufwändig? Nein, eure cleane Mahlzeit des Tages muss nicht aufwändig sein. Ein kreativ zurechtgemachter Salat mit Früchten, Nüssen und einem tollen Dressing oder eine wärmende Kürbissuppe oder auch einfach mal nur knackige Gemüsesticks mit selbst gemachter Guacamole. Es gibt so viele schöne, einfache Ideen für jeden Tag. Auch zum Mitnehmen für unterwegs!

Und warum nur EIN Clean Eating Gericht am Tag? Ihr könnt natürlich während der Challenge-Zeit all eure Mahlzeiten selbst zubereiten. Doch damit so viele wie möglich teilnehmen können, möchte ich als Herausforderung für alle auf jeden Fall EINE cleane, selbst zubereitete Mahlzeit pro Tag von euch sehen. Und das 30 Tage lang! Das macht 30 tolle cleane Mahlzeiten für euren Körper in dieser Zeit….und der wird sich riesig freuen!

Wann startet die Clean Cooking Challenge?

Die Challenge startet in einer Woche am 01.11. und geht bis zum 30.11.! In dieser Zeit werdet ihr mindestens 30 cleane Mahlzeiten für euch liebevoll zubereiten. Vom Frühstück, über ein leichtes Mittagessen, Snackideen bis zum 4-Gänge-Abendmenü, wenn ihr wollt.

Wie nehmt ihr an der Clean Cooking Challenge teil?

Hinterlasst unter diesem Post einfach einen Kommentar, dass ihr dabei seid! Dann stöbert nach tollen Rezeptideen – natürlich auch schon auf meinem Blog zu finden -, macht euch Notizen, schreibt euch eine Einkaufsliste und geht lecker einkaufen. Bereitet euch gedanklich darauf vor und überlegt euch – gerade für die ersten Tage – wann und welche Mahlzeit euer Clean Eating Gericht des Tages werden soll. Eine Woche habt ihr noch! Dann starten wir gemeinsam! Ich kann’s kaum erwarten!! :-)

Die Clean Cooking Challenge soll leben! – Mit dem Hashtag #CCC

Für die Clean Cooking Challenge führe ich auf meinen Social Media Kanälen Instagram, Facebook und Twitter den Hashtag #CCC ein. Darunter werde ich täglich meine cleanen Mahlzeiten oder auch einfach mal Rezeptideen, Einkauftipps etc. posten. Natürlich fordere ich euch als Teilnehmer ebenso auf, regelmäßig eure tollen Clean Eating Gerichte zu teilen, damit alle Challenger wunderbare Inspirationen aus der Gruppe erhalten! Gemeinsam sind wir noch kreativer, oder?! :-)

Clean-Cooking-Challenge-Kristin-1

Seid ihr dabei? Schwingt ihr gemeinsam mit mir den Kochlöffel im November und verschafft euch damit vielleicht auch einen Neustart ins Clean Eating?! Ich freue mich, wenn viele, viele von euch mitmachen! 

Daher teilt super gern diese Challenge und fordert weitere Menschen auf, sich dieser Herausforderung zu stellen. Clean kochen – 30 Tage lang – ohne Ausrede – ohne Ausnahme ! Nächste Woche geht’s los!