Juuhuu! Heute erscheint mein erster Post zu unserem Kalifornien-Roadtrip!

Mein grundsätzliches Fazit möchte ich schon mal vorwegnehmen: Unsere Reise war der absolute Hammer!!! Ich würde sie immer wieder genauso machen bzw. weiterempfehlen! Wir haben so viele tolle Augenblicke erlebt und so viele Eindrücke mit nach Hause gebracht. Davon können wir ganz sicher noch eine Weile zehren. :-)

Als Einstieg in diese Postreihe habe ich mir überlegt, dass ich euch erst einmal einen Überblick über unseren insgesamt 3,5-wöchigen Roadtrip quer durch Kalifornien, Arizona und Nevada geben möchte. Denn die Planung solch einer Reise ist ganz entscheidend, wie wir festgestellt haben: Gerade wenn man ein begrenztes Zeitfenster hat und möglichst viel sehen möchte, so wie wir.

Wir hatten insgesamt 23 Tage Zeit, die wir uns wie folgt eingeteilt haben (in Klammer steht der Ort, wo wir übernachtet haben):

  • Tag 1 (San Francisco): Ankunft in San Francisco am Nachmittag, erster Stadt-Check
  • Tag 2 (San Francisco): Union Square, Shoppen, Fishermen’s Wharf, Hard Rock Café
  • Tag 3 (San Francisco): Alamo Square (Painted Ladies), Haight Ashbury (Hippieviertel), Golden Gate Park (Japanese Tea Garden)
  • Tag 4 (San Francisco): China Town, Cable Car fahren, Radtour über die Golden Gate Bridge, Sausalito, per Fähre zurück zum Fishermen’s Wharf
  • Tag 5 (San Francisco): Premium Outlet Gilroy, Palo Alto, Stanford University
  • Tag 6 (San Francisco): Stinson Beach, Point Reyes National Seashore, per Auto über die Golden Gate Bridge
  • Tag 7 (Yosemite): Fahrt zum Yosemite National Park, erster BEsuch im Yosemite Valley
  • Tag 8 (Yosemite): Yosemite Valley, kleine Wanderung zu den Wasserfällen, Tunnel View, Glacier Point, Mariposa Grove
  • Tag 9 (Yosemite): Olmsted Point, Tioga Pass, Mono Lake, Bodie Ghost Town
  • Tag 10 (Monterey): Monterey, Carmel-by-the-sea, Carmel Mission
  • Tag 11 (Ventura): Fahrt über den Highway No.1, Big Sur, Santa Barbara, Ventura
  • Tag 12 (L.A.): Malibu Beach, Santa Monica, Venice Beach, L.A. Chinatown
  • Tag 13 (L.A.): Downtown, Walk of Fame, Hollywood Sign, Beverly Hills
  • Tag 14 (L.A.): Universal Studios
  • Tag 15 (San Diego): Huntington Beach, La Jolla, Mission Bay
  • Tag 16 (San Diego): SUP an der Mission Bay, Gaslamp Quarter, Embarcadero, USS Midway
  • Tag 17 (San Diego): San Diego Zoo
  • Tag 18 (Grand Canyon): Fahrt nach Tusayan
  • Tag 19 (Grand Canyon): South Rim
  • Tag 20 (Las Vegas): Fahrt nach Las Vegas über Seligman und Kingman, Route 66, abends Casino-Besuch
  • Tag 21 (Las Vegas): Premium Outlet North, nördlicher Strip, abends Circuit de Soleil LOVE
  • Tag 22 (Las Vegas): südlicher Strip, Casino-Besuch
  • Tag 23 (Las Vegas): Einkäufe, am Pool relaxen, Kofferpacken, Casino-Besuch
  • Tag 24 (Washington unbeabsichtigt): Abflug nach Hause
Und hier noch mal als druckfertige Liste für eure eigene Reiseplanung (wenn ihr mögt). :-)
Die gute Reiseplanung ist das A und O bei so einem Roadtrip. Daher möchte ich euch nicht vorenthalten, welche Bücher uns dabei sehr geholfen haben (meine Top 3):
Bevor ich in den weiteren Posts in die genaue Erzählung einsteige, möchte ich euch heute noch meine Highlights der Reise als TOP 10 in Bildern zeigen.


Meine TOP 10:

1.) 500 Dollar in Las Vegas gewinnen. Money rules! :-) (Der eine 100$-Schein war unser Einsatz)

 
 

2.) Cable Car fahren – so ein schönes Fahrgefühl!

 
 

3.) Stand Up Paddling in der Mission Bay in San Diego erleben

 
 

4.) Die Circuit de Soleil Show LOVE sehen

(Quelle)
 


5.) Einen echten Bären in freier Natur sehen (leider keine Kamera so schnell parat gehabt!)

 


6.) Unter den riesigen Mammutbäumen stehen

 


7.) Unser „Sprung“video am Grand Canyon drehen

 


8.) Bei Whole Foods einkaufen

 


9.) Big Sur entlang fahren

 


10.) Den 3 Days-60Miles-Breast Cancer Run live miterleben

Ich hoffe, ihr seid schon gespannt auf die nächsten Teile des Reiseberichts. Habt einen schönen freien Tag!