Vielleicht kennt ihr das auch. Neulich ging ich essen und blätterte mich etwas lustlos durch die Speisekarte. Ich hatte zwar Hunger, aber ich wusste einfach nicht auf was. Pasta?…Hmmm….Quiche?…auch nicht…Salat?…Ich weiß nicht so recht. Doch auf einmal sprang mich ein Gericht förmlich an und ich musste keine Sekunde mehr überlegen: der Mango-Avocado-Salat mit Rucola und Mango-Balsamico! Das war ein Wort! Nach dem Aufgeben meiner Bestellung konnte ich es kaum erwarten, den Salat vor mir stehen zu sehen und zu kosten. Ich liebe Rucola. Ich liebe Mango. Und Mango-Balsamico….wow! Wie erhofft wurde ich absolut nicht enttäuscht. Dieser Salat war so außergewöhnlich lecker, dass ich ihn zuhause einfach noch einmal selbst zusammenstellen musste.

Heute gibt es also für euch einen Mango-Avocado-Salat mit frischem Rucola und Mango-Balsamico garniert mit Chiasamen.

 Zutaten für 1 großen Mango-Avocado-Salat:

  • 2 Hände voll Rucola
  • 1/2 Avocado
  • 1/2 Mango
  • 2 EL Chiasamen
  • 2 EL Mango-Balsamico (im Feinkostladen zu kaufen oder selbstgemacht)

Zubereitung:

  1. Den Rucola waschen und trocken tupfen.
  2. Die Avocado und die Mango halbieren und das Fleisch in Würfel schneiden.
  3. Eventuell die Avocado-Würfel vorab auch noch leicht mit Salz und Pfeffer würzen, dann ergibt sich ein schöner, geschmacklicher Kontrast zu den süßen, fruchtigen Mango-Würfeln.
  4. Den Mango-Balsamico mit dem Rucola vermengen und die Avocado- und Mango-Würfel auf dem Salat verteilen. Mit Chiasamen bestreuen. Fertig!

Der Mango-Avocado-Salat ist in 5 Minuten zubereitet und macht als Salat sehr gut satt! Ich finde die Kombination aus frischem Blattgrün mit guten Fetten (Avocado), leichten Kohlenhydraten (Mango, Rucola) und einer schönen Portion Eiweiß (Chiasamen) einfach genial! Dieser Salat wird nun des Öfteren – vielleicht mit leichten Variationen – auf meinem Speiseplan stehen. Auch für die bald beginnende Grillsaison kann ich ihn mir hervorragend vorstellen. Probiert ihn unbedingt mal aus! Einfach nur lecker!

Print Friendly