Früher war ich nie eine Frau, die sich viel aus ihrer Sportkleidung gemacht hat.  Eine schwarze Leggings, ein farbiges Top, neutrale Sportschuhe…passt schon! Seit ich vor rund 3 Jahren richtig sportlich aktiv geworden bin und diverse Trainingsarten ausübe, hat sich das ganz schön verändert. Ich kann mich noch sehr gut an den Moment erinnern, als ich im Fitnessstudio zum ersten Mal aus der Damen-Umkleide kam und meine nagelneue, neongelbe Shorts, neue ebenso leuchtende Nikes sowie mein türkis-weiß gestreiftes Top von Lululemon trug. Ich war motiviert bis in die Haarspitzen, an diesem Tag mein Training absolut zu rocken und genau das strahlte ich aus! Sportlichkeit, Begeisterung, Leichtigkeit und pure Freude! Die neuen Sportsachen, die ich in den USA ergattert hatte, machten den mentalen Unterschied…

Sportsachen-motivieren

Natürlich war ich nicht plötzlich Superwoman und stemmte auf der Trainingsfläche Gewichte, die ich zuvor nicht halten konnte, aber ich fühlte mich ganz einfach richtig, richtig gut! Ich trug Sportkleidung, die mir zu 100% gefiel und die mir vor allem haargenau passte. Nichts zwickte, nichts verschob sich, nichts schnitt ein, nichts wurde klitschnass…stattdessen leuchtete ich ganz einfach nur, fühlte mich pudelwohl und absolvierte voller Power mein Training!  Dieses Erlebnis war für mich so einprägend, dass ich seitdem viel Wert auf meine Sportbekleidung lege! Ich sehe es als eine Art Motivation und Belohnung zugleich! Andere kaufen sich teure Handtaschen oder haben einen Uhrentick…ich liebe es, gute Sportkleidung zu shoppen und dann natürlich zu tragen! Durch meinen Blog bekomme ich immer mal wieder neue Sachen zum Testen, jedoch schlage ich sehr gern bei diversen Sportläden – online sowie offline – zu und gönne mir ein neues Teil oder auch zwei! ;-) Das kann ein neuer Laufschuh sein, ein rutschsicheres Yoga-Shirt, das auch beim Herabschauenden Hund an Ort und Stelle bleibt, oder einfach eine schöne, bunte Tight, die meinen Spaß am Training unterstreicht! Bei meinen Käufen sind mir natürlich die Qualität und die Passform sehr wichtig – also hält die Kleidung auch das, was sie verspricht (insbesondere Funktionskleidung)?! Als zweites Kriterium entscheiden für mich jedoch die Optik und meine Stimmung! Habe ich ganz einfach Lust, darin in die nächste Yoga Class zu gehen oder meinen morgigen Lauf zu absolvieren? Jedes Teil, das ich kaufe, hat etwas ganz Besonderes an sich. Ich wähle immer gezielt aus. Dabei muss längst nicht alles von der gleichen Marke oder aus der neuesten Kollektion sein.

Einige Sachen habe ich schon mehr als 2 Jahre – wie zum Beispiel meine neongelbe Shorts und mein türkis-weiß gestreiftes Top, die mich jedes Mal an unseren Kalifornien-Urlaub erinnern. Andere Teile besitzen wiederum eine Geschichte. Beispielsweise meine weißen New Balance, mit denen ich meinen ersten offiziellen Halbmarathon im letzten Oktober gelaufen bin. Jeder weitere  Lauf mit ihnen nach meinem Finish gab mir das Gefühl: „Hey, du hast schon einmal den halben Marathon geschafft…den kompletten Marathon packst du auch“.

Gute Sportkleidung ist daher für mich nicht nur schnelllebige Fashion, um irgendwelchen Trends hinterher zu hecheln. Für mich gehört sie zu meinen verschiedenen Sportarten dazu! Sie begleitet mich auf meinem sportlichen Weg und macht einfach Spaß: Die Auswahl von Laufschuhen ist fast eine Wissenschaft. Bunte Yogapants mit wunderschönen Mandalas unterstreichen meine Stimmung. Und der freche Spruch auf meinem Tank Top kann zum  Statement für mein Training werden…

Morning-Yoga-HSHReebok Yoga Kollektion SS 2015

Ein herrliches Beispiel ist die aktuelle Yoga-Kollektion von Reebok, die in Zusammenarbeit mit Tara Stiles – einer meiner Lieblings-Yoginis – entwickelt wurde. Das Ananas-Top, der türkis-weiße Sport-BH und die wildgemusterte bunte Yoga Tight haben mir sogleich ein Gefühl von Sommer beschert, als das Paket kürzlich bei mir eintrudelte. Gedanklich habe ich die 3 Sachen schon in meinen Koffer für unsere Bali-Reise gepackt, denn auf der Insel werde ich definitiv ein, zwei Yoga Classes besuchen. Reebok hat mir das Outfit kostenlos zur Verfügung gestellt und sie haben damit absolut meinen Geschmack getroffen! Something very special! Schaut euch auch mal das Video dazu an…einfach schön!

Und jetzt seid ihr dran… ;-)

Weil ich das Yoga-Outfit so fantastisch finde, möchte ich einer Lady von euch mal wieder etwas Gutes tun und sie an meiner Freude teilhaben lassen. Mit dem heutigen Post verlose ich nämlich 1 komplettes Outfit aus der aktuellen Kollektion von Reebok. Dabei habt ihr die Wahl, ob ihr ein Outfit aus der Yoga-, der Running- oder der Trainingssparte haben möchtet. Sachen aus den 3 Kollektionen findet ihr hier verlinkt: Yoga, Running und Training. Reebok stellt nach der Auslosung ein schönes, passendes Outfit für die glückliche Gewinnerin zusammen! Lasst euch überraschen!

Was müsst ihr tun, um am Gewinnspiel teilzunehmen?

Verratet mir doch einfach bis zum 22.02.2015 um 12 Uhr im Kommentarfeld unten: Welches ist euer liebstes, besonderes Sportteil und welche Geschichte verbindet ihr damit? Außerdem nennt mir bitte die Wunsch-Kollektion (Yoga, Training oder Running) sowie eure Konfektionsgröße.

Für das Gewinnspiel gelten weiterhin folgende Regeln:

  • Teilnehmen können alle Leser aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz.
  • Jeder kann nur einmal per Kommentar teilnehmen.
  • Bei der Abgabe eures Kommentars müsst ihr euren Namen und eure gültige Email-Adresse angeben.
  • Das Gewinnspiel läuft ab jetzt bis zum 22.02.2015 um 12.00 Uhr. Alle bis dahin eingegangenen Kommentare nehmen an der Auslosung teil. Die Gewinnerin verkünde ich am Sonntag über meinen Newsletter und schreibe sie natürlich auch direkt an.
  • Das Outfit wird direkt von Reebok versendet. Das heißt, ich frage die Gewinnerin natürlich nach ihrer Adresse und gebe sie zwecks Versand weiter.
  • Sehr gern könnt ihr lieben Männer für eure fantastischen Herzensdamen mitmachen. Sie wird sich garantiert freuen!
  • Das Weiterempfehlen des Gewinnspiel finde ich super. Ich bin euch auch dafür sehr dankbar!

Ich drücke allen Teilnehmerinnen (und Teilnehmern) die Daumen und wünsche euch ganz viel Motivation für euer nächstes Training! Vielleicht schon in einem neuen Sport-Outfit! ;-)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt