Wie schön waren die letzten zwei Tage denn bitte?!! Es wird Frühling!!! Juuuuhuuuu!!! :-)

Gestern Morgen war ich schon vor dem Weckerklingeln wach. Draußen haben die Vögel gezwitschert und ich war gleich gut drauf. Zum Frühstück habe ich mir ein leckeres Glas Buttermilch mit einer frisch gepressten Orange gemacht und ein Schwarzbrot für die Arbeit geschmiert.

Auf der Arbeit waren viele Kollegen schon da…total ungewöhnlich! Aber alle wollten eben früh nach Hause. Die Stimmung war sehr ausgelassen! Wir haben viel rumgeblödelt, während die herrliche Sonne ins Büro schien! Gegen Mittag bin ich mit einer Kollegin draußen einen leckeren Chai Latte trinken gegangen….natürlich hatte ich meine Sonnenbrille auf! ;-)

Um halb zwei habe ich mich dann ins Wochenende entlassen. :-) Mein Freund und ich sind sofort zu unserer Cabrio-Tour aufgebrochen! ENDLICH!! Die angenehme Sonne und den Fahrtwind im Gesicht. Gleichzeitig schallt unsere heiß geliebte Sommer-Musik „Ritmo de Bacardi“ aus den Lautsprechern. Was für ein Gefühl der Freiheit!

Wir sind ein bisschen über die Dörfer gefahren und dann Richtung Wolfsburg zum Outletcenter. Ein bisschen shoppen! Leider habe ich nicht viel gefunden, außer einer total coolen Sporthose! Ich liebe die Farbe!!

Im Outletcenter saßen wir dann zur Stärkung in einem Café draußen und ich habe mir einen Wintersalat mit Hähnchenbrust und Champignons bestellt. Diesen mega leckeren Salat habe ich bekommen. Er war großartig und sah aber vielmehr nach Frühling aus, oder? :-)

Als wir nach unserer Tour nach Hause kamen, habe ich schon aus dem Park hinter unserer Wohnung laute Hintergrundgeräusche gehört. Als ich das dann von unserer Terrasse aus gesehen habe, konnte ich meinen Augen kaum glauben. Der Park war voller Menschen. Es wurde gegrillt, Fußball oder Frisbee gespielt, gejoggt, laut Musik gehört und es gab einfach ein tolles Bild ab! Alle Leute sind aus ihren Häusern gekommen, um in den Frühling zu starten! Wie crazy!!!

Abends hat mich mein Freund zu meinen Eltern gebracht, weil ich einfach mal wieder Lust hatte, einen ganzen Tag zuhause zu sein. Ich habe ein super Verhältnis zu meinen Eltern und ich finde es immer wieder schön, einfach noch mal in mein altes Zuhause zu kommen. Sogar mein Bett gibt es dort noch! :-)
Wir haben ein leckeres, recht gesundes Abendbrot gegessen, denn meine Eltern wollen auch grad ein paar Winterpfunde loswerden. Es gab Schwarzbrot mit Harzer Käse, Räucherlachs, mageren Schinken und Co. Dazu Apfel und Kiwi! Ziemlich clean, würde ich sagen! Danach habe ich ihnen erst einmal einiges über Clean Eating erzählt. Ich habe sogar eine kleine Präsentation für sie vorbereitet, damit sie alles noch mal schwarz auf weiß haben und vor allem auf deutsch!

Kurz vorm Schlafengehen habe ich dann noch 2 Tabata-Intervalle gemacht, damit ich warme Füße kriege…ein bisschen High Knees, Push Ups, Mountain Climbers, Scissors und Squats im Wechsel.

Ich habe die Nacht wunderbar in meinem alten Bett geschlafen und heute Morgen zwitscherten wieder die Vögel! Meine Ma hat mich ganz lieb mit einer Tasse Cappuccino geweckt, die wir an meinem Bett getrunken haben. Ich liebe Hotel Mama! :-)
Nach dem Frühstück sind wir ganz viel cleane Sachen für meine Eltern einkaufen gegangen. Diese kleine Einkaufsberatung hat mir total Freude bereitet. Es hat mir einfach viel Spaß gemacht, mein Wissen über gesundes, natürliches Essen an sie weiterzugeben!

Dieses Wissen haben wir heute Mittag auch gleich umgesetzt. Wir haben einen herrlichen Frühlingssalat zubereitet mit Putenbruststreifen, einer frischen Orange und Vital-Kernen.

Nebenbei haben wir für den Kaffee zum Knabbern noch Julias tolle Power-Müsliriegel gebacken.
Anschließend sind wir in der Feldmarkt eine Runde walken/ laufen/ sprinten gewesen. Meine Eltern sind gewalkt und ich bin im Wechsel gewalkt, gelaufen und gesprintet. Die Strecke war ca. 6km lang und es hat total Spaß gemacht! In meinen Nike Free, die ich mir letztes Jahr im Herbst noch gekauft habe, bin ich gefühlt nur so über die Straße geflogen. So gut tat mir das Laufen noch nie! Vielleicht habe ich doch noch Potential?! Oder es liegt tatsächlich an den Schuhen?! :-)

Und nachdem mein Freund heute mit der Gartenaktion bei seinen Eltern fertig war, hat er mich abgeholt und wir sind noch mal offen nach Hause gefahren…ein toller Frühlingstag!!

Ich liebe den Frühling!!! Diesen Befreiungsschlag, wenn die ersten warmen und sonnigen Tage beginnen, alle Menschen auf einmal gut gelaunt sind und verrückte Dinge tun! Es ist jedes Jahr immer wieder einfach nur schön, das zu erleben!
Eigentlich mag ich ja den Sommer noch mehr! Ich liebe die Sonne, die Wärme, die Ausgelassenheit, die langen Nächten, die früh aufgehende Sonne, das Vogelgezwitscher, das Draußensein und so vieles mehr! Aber ich muss zugeben, der Beginn des Frühlings ist einfach noch mal eine Nummer spektakulärer!

Seid ihr auch Frühlings- bzw. Sommerkinder? Was ist für euch das Größte am Frühling?