Yoga ist eines der schönsten Dinge, die ich bisher in meinem Leben entdeckt habe. Früher trug ich beim Yoga eher schlichte, meist schwarze Yogahosen, doch bereits in meiner Yoga-Ausbildung vor 2 Jahren fing die Liebe zu bunten, atemberaubend gemusterten Yoga Tights an. Heute habe ich mehr Yoga Tights als normale Jeans und natürlich sind etliche Lieblingsstücke dabei!

Ich wurde schon so häufig auf Instagram und Co. gefragt, ob ich nicht mal meine liebsten Yogahosen und -marken verraten kann. Mit dem heutigen Post stelle ich euch meine Lieblinge vor und verlinke auch, woher ich sie habe. Es sind wirklich ein paar Kunstwerke dabei und ich denke, ihr versteht, warum ich sie so gern mag.

Die Schöne aus den Wäldern von Reebok

Bei der Yoga Tight „Scenic Print“ unten sowie bei der gesamten Kollektion hatte wieder Tara Stiles ihre Finger im Spiel und ich liebe ihren Geschmack. Die Hose hat etwas Mystisches in den dunklen Blau-, Grün- und Lilatönen. Auf ihr sind raue Berge, Nadelwälder und klare Gletscher zu sehen. Super schön für den kühlen Herbst! Ihr Stoff ist extrem weich und sie dehnt sich sehr gut.

Yoga-Tights-Scenic-Print-von-Reebok

Die Tausend-und-Ein-Muster-Tight von Onzie

Diese Onzie Tight ist begleitet mich nun seit Beginn des Jahres und sie ist eine meiner liebsten. Onzie hat nicht nur ein fantastisches Gespür für Muster, sondern auch für eine gute Passform. Der Bund ist nicht zu hoch und nicht zu tief. Außerdem ist die Tight durch ihre schlicht schwarze Rückseite ein guter Kompromiss, wenn ihr es nicht ganz so ausgefallen mögt. Ich glaube, es gibt sie zwar nicht mehr zu kaufen, aber dafür habe ich letztens schon wieder viele neue Designs für den Herbst entdeckt… ;-)

Yoga-Tights-2015-Onzie

Meine sexy Schlangenlady in Pink von KISMET

Zu dieser Yoga Tight von KISMET habe ich schon so einige Komplimente bekommen. Der Schlangen-Look in diesem unwiderstehlichen Pink scheint einfach extrem anziehend zu wirken! Der Stoff der Hose ist im Vergleich zu anderen Tights recht fest, aber dennoch super bequem. Süße Zungen behaupten, ich trage sie auch auf den Fotos in meinem Buch, welches im nächsten Frühjahr erscheint… ;-)

Yoga-Tights-2015-Kismet

Die Märchenhafte aus den Weiten des Kosmos oder von Under The Same Sun

„Open Mind“ heißt diese Yoga Tight von „Under The Same Sun“ und genau dies verkörpert sie auch für mich. In ihrem Muster kann sich mein Blick während der Vorbeuge schon mal verlieren. Es wirkt wie die Weiten des Universums – und ich mitten drin. Ein schöner Gedanke beim Yoga, nicht wahr? Das Besondere an dieser Tight ist ihr hoher Bund. Darin fühlt sich jeder Bauch sehr wohl.

Yoga-Tights-2015-Under-The-Same-Sun-Open-Mind

Meine Sportlich-Elegante von Adidas by Stella McCartney

Aus der Kollektion von Stella McCartney stammt diese hübsche Yoga Tight. Ich finde ihre Farben wunderschön für den Herbst. Sie ist recht dezent und damit prima für den Alltag geeignet, da sie durch die Nähte und den Reißverschluss an der Wade zugleich sehr schick ist. Leider ist genau diese Tight bereits ausverkauft, aber es gibt sie in einem anderen Muster in derselben Farbkombi noch zu kaufen.

Yoga-Tights-2015-adidas-by-stella-mccartney

Meine lässige Urlaubsaffäre von Bali

Und zuletzt möchte ich euch noch meine lässige Urlaubsaffäre aus unserem Bali-Urlaub vorstellen. Ubud ist ja die Yoga-Hochburg auf Bali und an jeder Ecke gab es diese Yogahosen in wunderbar leichter Baumwolle zu kaufen. 1000 Muster, 1000 Farbvarianten. Ich konnte mich gar nicht satt sehen und habe mir gleich drei dieser leichten Hosen mit nach Hause genommen. Für 6 bis 7 Euro pro Stück einfach unschlagbar im Preis und gerade in der eher schwül-heißen Regionen wunderbar auf der Haut zu tragen.

Wo kaufe ich meine liebsten Yoga Tights?

Yoga-Tights-von-Bali

Nun kennt ihr meine liebsten Yoga Tights aus diesem Jahr. Wir ihr seht, bin ich hinsichtlich der Marken sehr heterogen unterwegs. Es liegt aber ganz einfach an den unterschiedlichen Styles und Farben, denn die Welt hat so viel Schönes zu bieten.

Am häufigsten shoppe ich neue Yoga-Sachen im Greenyoga Shop. Dort gibt es diverse schöne Marken von Onzie über Moonchild bis hin zu Manduka.Absolut empfehlen kann ich außerdem in jeder Saison die Yoga-Kollektion von Reebok (nicht nur die Tights).

Übrigens trage ich meine Yoga Tights längst nicht nur zum Yoga. Auch im Alltag und auf langen Flug- oder Autoreisen begleiten sie mich immer häufiger. Und da komme ich zu einer Botschaft, die mir sehr am Herzen liegt, liebe Ladies! Ja genau, da dies ein recht frauenspezifischer Post geworden ist, möchte ich ihn mit einem Mutmach-Appell an euch abschließen:

Egal, wie eure Figur aussieht – traut euch ruhig mal, Muster und wilde Farben zu tragen!

Ich habe es immer wieder während meiner Yogakurse gehört: „Ich würde ja auch so gerne, solche schönen, bunten Hosen mit Muster tragen, aber ich habe viel zu dicke Beine dafür…“ Sagt wer??! Seid ihr nicht selbst diejenige, die sich für ihren Körper kritisiert oder stand tatsächlich schon einmal jemand vor euch und hat euch gesagt, dass ihr zu dick für diese Hose oder jenes Oberteil seid? Und wenn ja: Hört auf, diesen Worten Glauben zu schenken! Gerade im Yoga geht es einzig und allein darum, dass es UNS selbst gut geht, dass wir etwas Gutes für UNS tun und auch mal die Welt da draußen ausklammern. Also wenn euch eine Hose gefällt und sie noch so bunt und wild gemustert ist, dann tragt sie mit Freude und Stolz – egal welche Größe sie hat. Ihr seid in jeder Hinsicht und mit jeder Hose wundervoll, vergesst das niemals!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt