Urlaub hat immer etwas Wunderbares…wir kommen raus aus unserem Alltagstrott, schalten erst einmal ab und kommen durch diesen wohltuenden Abstand – selbst von unseren Lieblingsprojekten – wieder auf ganz neue Ideen.

So ging es mir auf Hawaii. Ich saß auf meinem Liegestuhl im tropischen Garten und las meine Mails. Zum wiederholten Male schrieb mir eine hochmotivierte und glückliche EAT TRAIN LOVE Leserin: „Liebe Kristin, du hast mich schon so oft motiviert und inspiriert mit deinem Blog. Jetzt möchte ich dir auch einmal etwas Schönes zurückgeben. Ich teile daher mein absolutes Lieblingsrezept mit dir. Es geht so…..“! Vielleicht fühlt ihr euch jetzt auch angesprochen, denn jeden Monat flattern ein, zwei dieser wunderbaren Mails in mein Postfach.

Die nächste große EAT TRAIN LOVE Aktion!

Ich gebe zu, nicht alle davon konnte ich bisher nachkochen. Sonst hätte ich mittlerweile bestimmt ein kleines Kochbuch damit füllen können, wie ich es damals mit meinem ersten kostenlosen eBook für Green Smoothies getan habe (was ich euch immer noch ans Herz lege ;-) ). Bei den meisten Mails mit Rezepten sind leider keine Fotos dabei, so dass es schwerfällt, sie mit euch in schöner Form zu teilen. Aber als ich auf Hawaii ganz entspannt vor mich hin döste, kam ich auf die rettende Idee.

Ich starte einen Aufruf und gebe allen motivierten, kochbegeisterten EAT TRAIN LOVERN eine Bühne auf meinem Blog. EAT TRAIN LOVER kochen clean.

Warum soll ich mir immer alle Rezepte selbst ausdenken, kochen und fotografieren, wenn ich schon so viele Inspirationen von Lesern erhalten habe? Ich möchte euch dafür offiziell einen Raum geben und eure liebsten Rezepte mit allen EAT TRAIN LOVE Fans teilen. Schließlich können wir alle davon ordentlich profitieren…

Wie werdet ihr zu EAT TRAIN LOVE Rezeptautoren?

Von jetzt an möchte ich gern – neben meinen eigenen Rezepten – jeden Monat ein bis zwei Clean Eating Rezepte von euch auf EAT TRAIN LOVE veröffentlichen. Selbstverständlich werdet ihr als Autor mit eurem Vornamen (oder auch auf Wunsch mit Spitznamen) genannt. Ich möchte mich schließlich nicht mit fremden Federn schmücken. Dafür schickt ihr mir per Email euer genau beschriebenes Rezept (alle Zutaten mit Mengenangaben, Portionsangaben und natürlich alle nötigen Arbeitsschritte). Ebenso brauche ich von euch mindestens zwei gute, appetitliche Fotos, wie ihr es auch von meinen Rezepten gewohnt seid.

Ich schaue mir dann eure Einsendungen an, entscheide, ob es veröffentlicht wird und gebe euch rechtzeitig Bescheid, wann es erscheint. Ja und dann ist es schon soweit: Ihr seid Rezeptautor bei EAT TRAIN LOVE und tragt zum Erfolg dieser schönen Aktion „EAT TRAIN LOVER kochen clean“ bei. Ich bin so gespannt, wie unsere Community reagiert!

Was habt ihr davon, für EAT TRAIN LOVE den Kochlöffel zu schwingen?

Ganz im Vordergrund sollte natürlich der Spaß stehen! Ich hoffe, dass die Aktion auch eure Kochlust noch einmal ordentlich fördert! Des Weiteren könnt ihr mit Stolz sagen, dass es euer Lieblingsrezept ins Internet geschafft hat, wo es von mehr als Hunderttausend Fans gefunden werden kann. Das ist schon etwas anderes, als es nur im Büro unter Kolleginnen zu verteilen, oder? :-)

Und last but not least: Für jedes veröffentlichte Rezept schicke ich der Autorin/ dem Autor eines meiner Lieblingsgewürze nach Hause. Ich koche sehr viel mit Herbaria Gewürzen und finde sie klasse! Daher möchte ich gern – OHNE Kooperation – ein Gewürz als Dankeschön für die Veröffentlichung an euch schicken. Lasst euch überraschen, welches es wird!

Was gibt es für eure Clean Eating Rezepte zu beachten?

Ich möchte gar nicht viele Einschränkungen für eure Rezepteinsendungen machen, sondern nur die Grundregeln des Clean Eating und meines Blogs noch einmal als Orientierung für euch aufführen:

  • Alle Gerichte müssen clean sein, das heißt mit natürlichen, frischen Zutaten hergestellt werden (ohne Industriezucker, künstliche Aromen, Fertigprodukte usw.)
  • Vom Getränk, über Salate, Suppen, Hauptgerichte bis hin zu Desserts, Kuchen und Snacks ist jedes Rezept willkommen. Ihr kennt die Vielfalt auch aus meinen Rezepten.
  • Ich veröffentliche keine Rezeptidee doppelt. Was es schon mal bei mir gab, ist als Veröffentlichung raus.
  • Ich veröffentliche nur Rezepte ohne Fleisch, da ich selbst keines esse.
  • Schickt mir euer vollständiges Rezept inkl. Fotos an
  • Die Qualität eurer Fotos ist sehr wichtig. Es müssen wirklich gute Bilder sein. Das heißt: Bitte achtet auf gute Lichtverhältnisse und freundliche, ansprechende Fotos, gern mit Deko! :-) Für Fotoinspirationen schaut am besten mal bei Pinterest unter „Food-Fotos“ vorbei.
  • Mindestens ein Foto muss im Querformat sein. Dies wird das Titelfoto. Alle weiteren Fotos beliebig!
  • Ihr versichert mir, dass sowohl euer Rezept als auch die Fotos aus eurer Feder stammen und euer Eigentum sind, welches ihr mir zur Veröffentlichung überlasst. Die Fotoquelle gebe ich ebenfalls gern mit an.

Jetzt ist alles Wichtige gesagt. Daher freue ich mich nun wahnsinnig auf eure Rezepte! In der EAT TRAIN LOVE Facebook-Gruppe habe ich schon mal die Einsendequote erfragt und daraufhin kam viel positives Feedback zusammen.

Also immer her mit euren leckeren Clean Eating Rezepten! Lassen wir die Aktion beginnen. EAT TRAIN LOVER kochen clean! Jippie!

Bildquelle: Shutterstock / 349133213

Print Friendly