Anders als in den Jahren zuvor bin ich in 2016 nur ganz selten zu Blogger- und Presse-Events gefahren. Ich habe mich stattdessen mehr auf mich und meine Projekte rund um EAT TRAIN LOVE konzentriert: Coaching, Retreat und Vorträge. Doch als die Einladung von Adidas zum Launch des neuen Supernova in mein Postfach flatterte, überlegte ich nicht lange und sagte zu. Ich wollte mal wieder Berlin-Luft schnuppern, gemeinsam mit inspirierenden Menschen durch die Straßen der Hauptstadt laufen und mir gern den neuen Laufschuh von Adidas anschauen.

Vielleicht habe es noch nie erzählt, aber der Supernova war vor vielen Jahren mein allererster Laufschuh. Ich habe ihn mir im Sale im Sportgeschäft gekauft, nachdem ich die Nase voll hatte, in Trainingsschuhen (oh je!)  meine ersten Kilometer auf der Straße zu laufen. Er war damals noch recht klobig und sehr stark gestützt! Doch da es mein erster richtiger Laufschuh war, bin ich sogar 2 oder 3 Jahre stolz mit ihm gelaufen. Daher war ich natürlich super gespannt, nun in Berlin ein Revival zu erleben und als eine der ersten Läuferinnen das neue Modell zu testen.

Der Empfang im RUNNERSPOINT Lighthouse-Store war sehr herzlich und sogleich kam ich mit einigen sehr netten Bloggerinnen, Journalistinnen und der Adidas Crew ins Gespräch. Lauferfahrungen, nächste Ziele und Bloggertipps wurden ausgetauscht – außerdem wurde alles per Snapchat festgehalten. (Dort findet ihr mich unter: eattrainlove_de) Dann endlich gab es unser persönliches Supernova-Exemplar sowie eine kleine Einführung zum Schuh. Im Anschluss zogen wir uns um und freuten uns schon auf einen tollen Lauf zur Adidas RUNBASE.

004_supernovakuechenmeister034_supernovakuechenmeister 029_supernovakuechenmeister058_supernovakuechenmeister

Gerade kamen wir hoch und betraten den Ku’damm, da fing es in Strömen an zu regnen. Bereits beim Warm Up waren wir alle klitschnass und so entschieden sich einige Läufer inklusive mir für die kleinere Laufrunde mit einem anschließenden Workout im Trockenen. Perfekte Entscheidung! Das Workout wurde spontan in die U-Bahn verlegt und so hatten wir jede Menge Spaß bei Klimmzügen, Liegestützen und Dips im Untergrund. Doch auch die anschließende kleine Laufrunde durch Berlins Dunkelheit machte trotz Regen super viel Spaß! Im Team läuft es sich einfach besser und auch der neue Supernova fühlte sich prima am Fuß an. Er ist bei weitem nicht mehr so fest und massig wie früher. Durch die BOOST-Technologie gibt er aber immer noch eine gute Stabilität.

062_supernovakuechenmeister067_supernovakuechenmeister071_supernovakuechenmeister074_supernovakuechenmeister 073_supernovakuechenmeister

Nach dem sportlichen Part gab es in der Adidas RUNBASE eine heiße Dusche und ein äußerst leckeres, cleanes 3-Gänge-Menü. Die  gemischte Bowl mit Grünkohl, Roter Beete etc. und der geniale Matcha-Cake waren meine beiden Highlights. Auch beim Essen habe ich wieder so nette und inspirierende Gespräche geführt und einige morgens noch wildfremde Menschen in mein Herz geschlossen. Laufen verbindet einfach – das stelle ich immer wieder fest! Als Highlight des Abends hatte die Adidas Crew für uns Testläufer noch eine sportliche Show organisiert, die sich „Breakletics“ nennt. Es ist ein sehr schweißtreibendes Workout aus Break Dance und Functional-Trainings-Elementen, das wahnsinnig cool aussah. Definitiv einen Test wert!

103_supernovakuechenmeister108_supernovakuechenmeister

115_supernovakuechenmeister123_supernovakuechenmeister

Und so ging am späten Mittwochabend ein wunderbarer Tag in Berlin mit Adidas zuende. Nach einem ausgiebigen Frühstück am kommenden Morgen und einem Wiedersehen mit einer Freundin kehrte ich glücklich mit dem neuen Supernova im Gepäck nach Hause zurück. Ich bin sehr froh, bei diesem tollen Event dabei gewesen zu sein, sonst hätte ich echt was verpasst. Danke schön an Adidas!

Der Supernova wird jetzt definitiv noch mal auf weiteren Laufstrecken von mir getestet. Die 4 Kilometer plus Workout reichen kaum, um eine verlässliche Aussage für mich zu treffen. Doch für das erste Tragen fand ich ihn wirklich sehr angenehm! Außerdem ist das weibliche Modell in dem hellen Grau absolut mal was anderes, wie alle Testläuferinnen gleich begeistert schwärmten. Wenn ihr auf der Suche nach einem Allrounder-Laufschuh mit Stabilität und guter Dämpfung seid, dann schaut euch den neuen Supernova auf jeden Fall mal genauer an. Seit dem 05. November 2016 findet ihr ihn bei RUNNERSPOINT  exklusiv in allen Filialen. In ein paar Wochen (ab dem 01. Dezember) ist er dann auch bei Adidas selbst und bei anderen Sportgeschäften erhältlich. Vielleicht wird der Supernova ja auch euer erster Laufschuh….wer weiß?! ;-)

Print Friendly