Eigentlich bin ich ein absolutes Sommerkind! Doch momentan liebe ich den Herbst wie nie zuvor! Ein besonderes Highlight des Herbstes ist die Kürbiszeit. In diesem Jahr haben wir erstmalig drei eigene Hokkaido-Kürbisse aus dem Gemüsegarten geerntet. Deshalb konnte ich ihre Zubereitung kaum abwarten. Natürlich schmecken die Gerichte damit noch um einiges besser….bilde ich mir zumindest ein. ;-) Was ich schon lange ausprobieren wollte, ist ein cleanes Kürbisrezept aus dem Ofen.

Aus diesem Grund gibt es heute leckere Kürbisspalten aus dem Backofen mit selbst gemachter Guacamole. Ein schnelles, einfaches und veganes Kürbisrezept!

Zutaten für das Kürbisrezept (2 Portionen):

  • 1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
  • Olivenöl
  • 2 frische Rosmarinzweige (alternativ getrockneter Rosmarin)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 1/2 reife Avocado
  • 1 Tomate
  • 1/2 getrocknete Chili (ohne Kerne)
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung der Kürbisspalten im Ofen:

  1. Den Hokkaido-Kürbis waschen und mit einem großen Messer in ca. 10 cm lange Spalten / Schiffchen zerteilen. Die äußere Schale sollte übrigens wegen der höheren Festigkeit dran bleiben.
  2. In eine flache Auflaufform ausreichend Olivenöl geben, so dass der Boden bedeckt ist. Die Kürbisspalten darin wälzen und gleichmäßig und aufrecht verteilen.
  3. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  4. Eine Knoblauchzehe von ihrer äußeren Hülle befreien, vierteln und ebenfalls in die Auflaufform geben. Außerdem die Rosmarinzweige waschen, die Rosmarinnadeln abnehmen, klein hacken und über die Kürbisspalten streuen (alternativ mit dem getrockneten Rosmarin analog vorgehen).
  5. Die Auflaufform mit den Kürbisspalten für ca. 35 bis 40 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen stellen. Nach etwa der Hälfte der Zeit einmal rausnehmen und das heiße Öl sowie den Knoblauch schön auf und um die Kürbisspalten verteilen, damit nichts anbrennt.
  6. Die Kürbisspalten sind fertig, wenn sie leicht gebräunt und weich geworden sind (mit der Messerspitze prüfen). Dann mit Salz und Pfeffer würzen.

kuerbisspalten-aus-dem-ofen-zubereitungkuerbisrezept-aus-dem-ofen

Zubereitung der Guacamole (1 Schälchen):

  1. Die reifen Avocados mit einem Teelöffel aushöhlen und in ein Schälchen geben.
  2. Die Tomate in feine Würfel schneiden. Die halbe getrocknete Chilischote sowie die zweite Knoblauchzehe in ganz winzige Stücke zerteilen und anschließend alle 3 Zutaten zum Avocadomus hinzugeben.
  3. Die Guacamole mit 1 EL Olivenöl sowie 1 EL Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken.

clean-eating-guacamole-zu-kuerbisspaltenIch war nach dem Kochen super gespannt, wie die Kürbisspalten mir und meinem Mann – dem Leckermäulchen – wohl schmecken werden. Meine Erwartungen wurden komplett übertroffen! Ich hätte mich in dieses köstliche Kürbisgericht reinsetzen können – zumal die Kombination aus Kürbis, Rosmarin, Olivenöl und feuriger Avocado einfach genial ist! Ich hoffe, ihr habt genauso viel Freude wie ich an diesem einfachen Kürbisrezept. Versüßt euch damit kulinarisch die Herbstzeit!

Eine weitere herbstliche Rezeptempfehlung von mir ist übrigens diese Champignon-Steinpilz-Suppe mit frischem Thymian. Beiden Gerichte passen sehr gut zusammen, so dass ihr euch sogar ein ganzes Herbst-Menü zaubern könnt.

Guten Appetit! :-)

 

Print Friendly, PDF & Email